Werder eSPORTS fährt zur Club-WM

Fahren zum FIFA eWorld Cup 2019: MegaBit und MoAuba (Foto: nordphoto).
eSPORTS
Freitag, 11.01.2019 // 16:00 Uhr

Das war großer eSPORTS! Mit einer sensationellen Leistung qualifizieren sich Werders eSportler MoAuba und MegaBit vorzeitig für den FIFA eWorld Cup 2019.

Nach dem etwas holprigen Start an den ersten beiden Spieltagen des Qualifikationsturniers, legten Mohammed Harkous und Michael Bittner richtig los. Neun Siege in Folge fuhr das grün-weiße Doppel in der Gruppe C ein und konnte somit schon vorzeitig die WN-Teilnahme eintüten. Die beiden FIFA-Profis bestätigten damit ihre starken Leistungen aus den vergangenen Wochen. MoAuba und MegaBit können daher mit großem Selbstbewusstsein in die VBL Club Championship starten, die nächste Woche Donnerstag, 17.01.2019, gegen RB Leizig beginnt (siehe Extrameldung).

 

Mehr eSPORTS-Inhalte von Werder:

Für die Qualifikation müssen sich die Aspiranten über eines der Online- und Offline-Qualifiers im Nordwesten Deutschlands qualifizieren, die von Werder und mehreren Werder-Partnern ausgerichtet werden. Nach dem ersten Qualifikationsturnier von Conblu in der Uni Bremen, stehen nun weitere Termine für die Events fest.

19.03.2019

Große Ehre für „MoAuba“ und „MegaBit“. Am Montag waren Werders eSPORTS-Profis auf Einladung von Bürgermeister Dr. Carsten Sieling zu Gast im Bremer Rathaus. „Es war sehr interessant. Der Bürgermeister war sehr interessiert, hat aber auch schon sehr viel gewusst. Und das Rathaus mal von innen zu sehen, war echt cool“, so Mohammed "MoAuba" Harkous.

18.03.2019

Sicher ist dem SV Werder der deutsche Klub-Meistertitel im eFootball schon seit vergangener Woche, doch mit dem heutigen Donnerstag sind die Grün-Weißen auch offiziell der erste Titelträger des neuen Wettberwerbs. Im Rahmen der „ran eSports“-Liveübertragung auf "ProSieben MAXX" wurde dem Werder-Trio am Abend die Meisterschale übergeben. Die Freude darüber ist riesengroß. "Das ist ein geiles...

14.03.2019

+++ Gas geben: Die emotionale Rückkehr ins Weser-Stadion sowie den Einsatz bei Werders U23 am letzten Wochenende hat Fin Bartels bestens verkraftet. Und auch in die neue Woche ist er bereits mit voller Euphorie gestartet. „Ich bin mit Vollgas in die Trainingswoche gegangen. Ich werde auch in den verbleibenden Einheiten nicht nachlassen, um ein Kandidat für den Kader in Leverkusen zu sein“, verrät...

14.03.2019