Der Werder Ethik Kodex

FÜR ALLE MITARBEITER/INNEN, SPIELER/INNEN, ELTERN DER SPIELER/INNEN DES SV WERDER BREMEN

Ich spiele und verhalte mich fair.

  • Ein Sieg ist wertlos, wenn er nicht ehrlich und fair errungen wurde.
  • Fair zu spielen und zu handeln, bedeutet Mut und Charakter aufzubringen.
  • Fairplay lohnt sich, auch bei einer Niederlage.
  • Fairplay bringt Anerkennung.

Ich spiele, um zu gewinnen, und akzeptiere eine Niederlage mit Würde.

  • Der Sieg ist das Ziel eines jeden Spiels.
  • Ich gebe niemals auf, auch wenn der Gegner stärker ist.
  • Ich lasse niemals nach, auch wenn der Gegner schwächer ist.
  • Niemand gewinnt immer.
  • Lerne, ehrenvoll zu verlieren.

Ich respektiere Gegner/innen, Mitspieler/innen, Schiedsrichter/innen, Offi zielle und Zuschauer/innen.

  • Fairplay heißt Respekt.
  • Ohne Gegner gibt es kein Spiel.
  • Alle bilden ein Team, in dem jeder gleichberechtigt ist.
  • Ich verhalte mich immer respektvoll und vorbildlich.

Ich werde das Recht von Mitspieler/innen, Gegner/innen, Schiedsrichter/innen, Zuschauer/innen oder der mir als Trainer/innen und Eltern anvertrauten Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf Unversehrtheit achten und keine Form von Rassismus, Gewalt oder Diskriminierung in jeglicher Form, sei sie physischer, psychischer oder sexueller Art, zulassen bzw. selbst ausüben.

Ich werde dafür Sorge tragen, dass die Regeln der jeweiligen Sportart eingehalten werden. Ich lerne sie, auch um das Spiel besser zu verstehen und ein/e besserer/e Spieler/in zu werden. Insbesondere übernehme ich eine positive und aktive Vorbildfunktion im Kampf gegen Doping, Medikamentenmissbrauch, Suchtgefahren durch Drogen, Alkohol oder Nikotin sowie gegen jegliche Art von Leistungsmanipulation.

Ich bedenke immer, wie mein Handeln das Ansehen des Vereins beeinfl ussen kann, und dass ich ein/e Botschafter/in vom SV Werder Bremen und des Sports bin.

Ich verpfl ichte mich einzugreifen, wenn in meinem Umfeld gegen diesen Kodex verstoßen wird und ich werde die Verantwortlichen des Vereins darüber informieren. Ich achte aber auch darauf, dass niemand durch ungeprüfte Falschanschuldigungen in Missgunst gebracht wird.

Ich bin mir bewusst, dass Verstöße gegen den SV Werder Bremen Kodex vereinsschädigendes Verhalten darstellt. Dieses kann Sanktionen bis zum Vereinsausschluss nach sich ziehen. 

Stand: 01.10.2010

Kontakt

Anne-Kathrin Laufmann
Ansprechpartnerin
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung CSR-Management
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

News von WERDER BEWEGT:

Auch wenn es in den letzten vier Tage in Tansania schon mal 30 Grad werden konnte, trainierten die ambitionierten Young-Coach-Teilnehmer wie verrückt. Nach der ersten abgeschlossenen Ausbildung, die bereits im April stattgefunden hat (siehe Extrameldung), hatten die 40 Jugendlichen jetzt die Chance in Tanga, einer Hafenstadt im Nordosten Tansanias, das zweite Modul zu absolvieren.

14.07.2019

+++ Zu Besuch in Berlin: Fünf Mitglieder des SPIELRAUM-Programms von Werder Bremen machen derzeit in Berlin eine Trainervorausbildung. Dank eines Austauschprogramms mit dem Champions ohne Grenzen e.V., die ebenfalls im „Willkommen im Fußball“-Netzwerk sind, können die Jugendlichen innerhalb vier Tagen sich auf die C-Fußballtrainer-Lizenz vorbereiten. Nachdem das Programm heute geendet hat, bekam...

12.07.2019

Viele Helfer, viele Stäbchen und viele Grün-Weiße. Sebastian Langkamp, die U23 sowie die 1. Frauenmannschaft des SV Werder Bremen nahmen am Donnerstag an der Typisierungsaktion der DKMS an der Universität Bremen teil. Die DKMS vermittelt Stammzellspenden an Patienten, die an Blutkrebs erkrankt sind und gibt ihnen dadurch eine neue Lebenschance. Organisiert wurde die Aktion von Werders ehemaligen...

12.07.2019

Adama Jammeh ist glücklich, wenn er bei seinen Schützlingen ist. Lächelnd geht er über den Platz und schaut, was die Kinder als nächstes spielen können. Beiim SPIELRAUM-Programm des SV Werder hat er ein zweites Zuhause gefunden. Auch wenn seine Familie noch in Gambia ist, spürt er beim Training mit den Kindern ein familiäres Gefühl.

10.07.2019

+++ Gemeinsames Kicken: Die SPIELRAUM Teams haben zum Beginn der Ferien ihren Sommerabschluss in der Neustadt gefeiert. Am Mittwoch trafen sich sechs Teams auf dem Bolzplatz am Leibnizplatz, um noch einmal gemeinsam zu kicken. Zum Abschluss kamen alle Gruppen des Programms SPIELRAUM zusammen. Die Kinder und Jugendlichen im Alter von 10 bis 14 Jahren reisten aus Tenever, Vegesack und Hemmelingen...

05.07.2019

16 Teilnehmer - und alle verfolgen das gleiche Ziel: Sie wollen Junior-Coach sein. Von Montag bis Donnerstag waren Schüler und Schülerinnen der Partnerschulen des SV Werder Bremen zu Gast auf dem Trainingsgelände der Grün-Weißen, um die Junior-Coach-Ausbildung zu machen und das Zertifikat mit nach Hause zu nehmen.

04.07.2019

Neben dem bunt gemischten 60plus Veranstaltungsprogramm bestehend aus kulturellen, sportlichen- und gesellschaftlichen Aktionen gab es das 1. Halbjahr weitere Highlights. Dazu zählten zwei Tagesfahrten, Walking Football, das Sommerfest und der neu eingeführte Werder 60plus Stammtisch.

03.07.2019

Bei sommerlichen 28 Grad hat an diesem Wochenende der alljährliche Werder-Cup stattgefunden. Bereits zum 17. Mal spielten Jungs und Mädchen mit und ohne Behinderung um den Pokal auf dem Trainingsgelände des SV Werder. Neben den heißen Temperaturen ging es auch auf dem Spielfeld heiß her. Auf insgesamt acht Plätzen haben sich am Freitag, 28.06.2019, und am Samstag, 29.06.2019, Kinder und...

29.06.2019