Erfolgreiches Wochenende für Jugendmannschaften

Die Ergebnisse vom Wochenende

Nina Engel erzielte 9 Tore für die B-Jugend gegen den HV Lüneburg (Foto: May)
Handball
Montag, 29.10.2018 // 07:49 Uhr

Von Denis Geger

In der Jugendabteilung gab es am Wochenende tolle Spiele und erfreuliche Ergebnisse. So setzte sich am Samstag die weibliche B-Jugend mit 29:18 gegen den Handballverein Lüneburg durch und holte sich einen wichtigen Sieg auf dem Weg zur Oberliga. Die weibliche A-Jugend zeigte am Sonntag was in ihr steckt und bezwang in einem spannenden Spiel den TSV Burgdorf mit 27:25. Einen deutlichen Auswätssieg gab es für die männliche A-Jugend, 43:26 hieß es am Ende bei der HG Jever/Schortens II.

Ergebnisse aus der Abteilung

Übersicht
Di. 23.10.2018 HG Bremerhaven - SV Werder 3. Frauen 21:17
Sa. 27.10.2018 SV Werder wE2 - TV Lilienthal 0:2
  SG Arbergen-Mahndorf - SV Werder mC1 46:13
  SV Werder mE2 - TV Lilienthal 2:0
  SV Werder mE1 - TuS Komet Arsten 2:0
  SG Arbergen-Mahndorf - SV Werder mD2 12:16
  SV Werder wB1 - Handballverein Lüneburg 29:18
  SV Werder 3. Herren - SC Weyhe 14:21
  JSG Geestland - SV Werder wB2 26:22
  HV Grasberg - SV Werder 1. Herren 40:29
  FC Schüttorf 09 - SV Werder 2. Damen 25:25
So. 28.10.2018 SVGO Bremen - SV Werder wE1 0:2
  TuS Komet Arsten - SV Werder mD1 32:16
  HSG Verden-Aller - SV Werder wA2 14:26
  SVGO Bremen - SV Werder wD1 10:19
  SV Werder wD2 - TV Lilienthal 18:20
  HG Jever/Schortens II - SV Werder mA1 26:43
  SV Werder wA1 - TSV Burgdorf 27:25
  TS Woltmershausen III - SV Werder 4. Frauen 19:23
 

ABTEILUNG HANDBALL

Martin Lange
Vorsitzender
SV Werder Bremen GmbH & Co. KG aA
Abteilung Handball
Franz-Böhmert-Straße 1c
28205 Bremen

Hauptsponsor Handball

Unser Partner

Partner Handball Bundesliga

Weitere News aus der Abteilung:

Der SV Werder Bremen und sein hauptamtlicher Handball-Trainer Maximilian Busch haben sich in beiderseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung getrennt. Das gaben die Grün-Weißen am Montag offiziell bekannt.

19.11.2018

Die weibliche C-Jugend konnte auch das zweite Spiel in der Oberliga für sich entscheiden. Gegen den VfL Fredenbeck gab es einen 22:15-Heimerfolg. Die weibliche B-Jugend macht einen weiteren Schritt in Richtung Oberliga, beim TuS Komet Arsten siegten die grün-weißen Nachwuchshandballerinnen mit 41:20. Die Oberliga-Damen setzten sich im Derby gegen die SG Findorff klar mit 35:25 durch und tankten...

19.11.2018

Die Werder-Handballerinnen konnten bei der TG Nürtingen die nächsten Punkte holen. Mit 24:18 setzte sich Bremen nach einer starken Mannschaftsleistung in Nürtingen durch und feierte am Ende einen Start-Ziel-Sieg.

18.11.2018

Nach dem ersten Heimsieg in der Vorwoche und dem Sprung auf den 11. Tabellenplatz reisen die Werder-Handballerinnen mit viel Selbstvertrauen zum Auswärtsspiel bei der TG Nürtingen. Am Samstag, 17.11.2018 geht es um 19.30 Uhr gegen den Tabellenzwölften.

16.11.2018

Ohne ehrenamtliches Engagement läuft auch in der Handballabteilung des SV Werder nichts. Als Dank für ihren unermüdlichen Einsatz, insbesondere rund um den WESER-CUP 2018, wurden zehn Werderaner von Hauptsponsor „Friedrich Schmidt Dachdecker“ zum VELUX EHF Champions League-Spiel eingeladen.

15.11.2018

Nele Osterhtun verrät im A-Z Interview ein paar Geheimnisse,  zum Beispiel das sie froh ist nicht gegen Britta Neumann spielen zu müssen und das sie den Traum von einer Chanel-Tasche hat.

13.11.2018

16 Spiele bestritten die Teams des SV Werder am Wochenende, elfmal gingen die Grün-Weißen als Sieger vom Platz. Die 2. Damen konnte auch gegen GW Mühlen gewinnen, die 3. Damen fuhr mit einem 32:29 bei der HSG PHOENIX einen wichtigen Erfolg ein. Und auch die Leistungsmannschaften der A-, B- und C-Jugend entschieden ihre Duelle für sich. Hier kommen die Ergebnisse des Wochenendes.

12.11.2018

Die Handballerinnen des SV Werder Bremen konnten in der 2. Liga endlich den ersten Heimsieg der Saison verbuchen. Durch eine starke Alexandra Meyer im Tor und einer stark auftrumpfenden Lotta Heinrich gewannen die Bremerinnen gegen den Aufsteiger TuS Lintfort am Ende souverän mit 30:25.

11.11.2018